Wanderlust » Sächsische Schweiz » Pfaffenstein

Der Pfaffenstein ist ein 434m hoher Tafelberg im Elbsandsteingebirge. Er liegt linksseitig von der Elbe und wird wegen seiner vielfältigen Struktur auch als "Kleine Sächsische Schweiz" bezeichnet. Auf dem Berg befinden sich ein Gasthaus, ein Aussichtsturm und mehrere Aussichtspunkte. Hier hat man einen fantastischen Blick auf die Festung Königstein. Außerdem zählt er mit seinen 32 Kletterfelsen zu den bedeutendsten Teilgebieten des Klettergebiets des Elbsandsteingebirges. Der bekannteste und als Wahrzeichen des Pfaffensteins geltende Felsen ist die Barbarine, eine 43 Meter hohe Felsnadel, die jedoch 1975 wegen starker Erosionsschäden für den Kletterbetrieb gesperrt wurde.