Wanderungen » Österreich » Steiermark - Dachstein

Der Dachstein - Der höchste Berg der Steiermark

 

Unser Nachbarland Österreich hat wirklich einiges zu bieten. Unzählige Bergseen und spektakuläre Landschaften warten nur darauf von uns entdeckt zu werden. Im Oktober 2017 verbrachten wir einige Tage in St. Johann im Pongau mitten in den Alpen. Ein Besuch der Altstadt von Salzburg machten unseren Urlaub perfekt.

St. Johann im Pongau

Wer uns etwas besser kennt, weiß, das wir gern in Holzhütten übernachten. Da waren wir im Alpendorf genau richtig. Wir hatten uns für ein traumhaftes Chalet entschieden und waren mitten im Herzen der österreichischen Alpen. Nachdem wir unglaublich freundlich mit einem Getränk unserer Wahl im Hauptchalet empfangen wurden, wurden wir in unser Chalet gebracht. Es war ein Traum! Ein Kamin und ein eigener Saunabereich machten diese Unterkunft perfekt. Das absolute Highlight - Ein Whirlpool auf der Terrasse! Trotz Minustemperaturen ließen wir jeden Abend draußen gemütlich ausklingen. Im Sommer kann man auch den kleinen Badeteich nutzen, der mit vielen Sonnenliegen ausgestattet ist. Im eigenen Streichelzoo statten wir Elvis täglich einen Besuch ab - ein kleiner Ziegenbock. Ansonsten waren wir von unzähligen Restaurants und Sportgeschäften umgeben. Auch der Skilift war war nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. Egal ob ihr einen Wanderurlaub machen möchtet oder einen Skiurlaub. In St. Johann im Pongau könnt ihr Urlaub zu jeder Jahreszeit machen!

 

Unser Chalet im Alpendorf in St. Johann im Pongau

 

Der Dachstein in der Steiermark

Natürlich konnten wir uns es nicht entgehen lassen, den Dachstein zu besuchen. Er befindet sich auf fast 3000m Höhe und ist der höchste Berg der Steiermark. Uns erwartete ein traumhaftes Panorama mit weiter Sicht über die Berggipfel Österreichs bis nach Tschechien und Slowenien. Von St. Johann im Pongau fuhren wir ca. 45 Minuten bis zum Parkplatz des Dachsteins. Dann ging es weiter mit der Panoramagondel, die uns bis ganz nach oben brachte. Mit 40km/h legten wir 1000 Höhenmeter in 10 Minuten zurück. So über den Bergen zu schweben war schon ein kleiner Nervenkitzel! Die Berg - und Talfahrt kostete uns übrigens 40€ pro Person. Kinder bezahlen 20€. Wenn ihr euren Hund mitnehmen möchtet, braucht dieser einen Maulkorb und darf nur an der Leine mitgenommen werden. 

 

Der höchste Berg der Steiermark - Der Dachstein

Was kann man auf dem Dachstein noch sehen?

Wenn ihr nicht zum Ski fahren hier seid, gibt es im Winter trotzdem einiges zu entdecken. Die "Treppe ins Nichts", die Hängebrücke und den Eispalast solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Der Eintritt für alle drei Attraktionen kostet 10€ pro Person.

Der Eispalast

Nur 3 Gehminuten von der Bergstation findet ihr den Eingang zum Eispalast. Wir wurden in eine mystische Welt aus Eis und Schnee im Inneren des Dachsteins entführt. Sechs Meter unter dem Eis erwartete uns eine Zeitreise durch die Geschichte. Ganz schön eisig da drin!

 

Der Eispalast befindet sich 6m unter dem Eis

 

Die Hängebrücke

Es ist die höchstgelegene Hängebrücke Österreichs! Sie ist 100m lang und 1m breit. Unter deinen Füßen befindet sich etwa 400m Tiefe. Gern hätten wir diesen Nervenkitzel noch erlebt, aber leider war sie an dem Tag aufgrund des Wetters gesperrt. Auf der Webseite des Dachsteins könnt ihr euch vorher informieren, ob die Attraktionen geöffnet sind oder aufgrund von Vereisungen gesperrt sind.

 

Die Hängebrücke am Dachstein

 

Die "Treppe ins Nichts"

Diese Treppe war für uns das absolute Highlight an diesem Tag. Es war zwar ziemlich windig, aber trotzdem hatten wir das Glück, das diese nicht auch gesperrt war. Vierzehn schmale Stufen führten uns hinab auf ein Glaspodest in schwindelerregender Höhe. Im ersten Moment war uns schon etwas mulmig, aber als Adrenalinjunkie solltest du dir das nicht entgehen lassen. Es war so ein unglaubliches Gefühl mitten in der Felswand zu stehen.

 

Die Treppe ins Nichts in schwindelerregender Höhe


Brauche ich eine Vignette in Österreich?

Ja, in Österreich benötigt ihr eine Vignette. Sie kostet für 10 Tage 9,50€ und für 2 Monate 27,80€. Diese bekommt ihr beim ADAC oder an Tankstellen in Grenznähe. 


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Du planst einen Städtetrip nach Salzburg? Erfahre hier alles über die Geburtsstadt von Mozart.

Du suchst Wandertipps für die Schweiz? Schau dir unbedingt den Segnesboden in Naraus an! Hier erwartet dich eine spektakuläre Landschaft!

Unendliche Wanderwege findest du im traumhaften Riesengebirge. Entdecke mit uns den größten Wasserfall Tschechiens!


DU MÖCHTEST NICHTS MEHR VON UNS VERPASSEN?


Dann folge uns doch gern bei Instagram.

Dort berichten wir regelmäßig von unseren Wanderungen und nehmen dich mit auf spektakuläre Reisen.