Eibsee & Badersee

 

Eibsee in Grainau

 

Der Eibsee befindet sich unterhalb der Zugspitze und zählt zu den schönsten Bergseen Bayerns. Er sollte bei deinem Urlaub in Garmisch-Partenkirchen also auf keinen Fall fehlen. Du kannst dich in dem türkisblauen Wasser nach deiner Wanderung abkühlen oder gleich darüber paddeln und dabei acht kleine Inseln entdecken.


Wie komme ich zum Eibsee?

Wir sind den Wanderweg von Hammersbach (wo es auch einen großen Wanderparkplatz gibt) bis nach Grainau gelaufen. Es gibt auch die Möglichkeit mit dem Bus oder der Zahnradbahn bis zum Eibsee zu fahren. Ein Parkplatz steht auch zur Verfügung, dieser ist allerdings nicht ganz günstig. Preise hier checken.

Wanderung Badersee & Eibsee

Durch das wunderschöne Örtchen Hammersbach führt ein Wanderweg direkt bis zum Eibsee. Wir haben allerdings vorher noch einen Abstecher zum Badersee gemacht. Dieser ist auch bestens ausgeschildert. Von dem Wanderparkplatz läuft man ca. 40 Minuten bis zu dem türkisblauen See.

Der Badersee liegt idyllisch in einem Wald, umgeben von Bergen und erstrahlt im schönsten türkis bei Sonnenschein. Nicht umsonst wird er auch der "Eibsee in klein" genannt. Leider hatte sich die Sonne vorerst noch vor uns versteckt, aber man konnte erahnen wie schön er im Sonnenschein leuchten würde. Hier lädt übrigens auch das Restaurant des Baderhotels zum Verweilen ein.

 

Von Hammersbach zum Badersee - "Eibsee in klein"

 

Auf der Seite des Hotels finden wir einen Wegweiser, der uns zum Eibsee bringt. Durch den Wald, stetig bergauf laufen wir von hier noch etwas über eine Stunde bis zu unserem Ziel. Zwischendurch begegnen wir immer mal wieder freilaufenden Kühen. Erst war uns etwas mulmig zu mute, gegen Ende des Urlaubs war es aber auch für uns völlig normal, das uns immer mal wieder eine Kuh entgegen kommt. :)

Schon bald konnten wir das leuchtend blaue Wasser durch die Bäume erblicken. Der Rundweg startete für uns bei der Brücke, die schon die Ente vor uns überquerte. :) Hier hat man einen fantastischen Blick auf die Zugspitze. Traumhaft! 

 

Pause am Eibsee - mit Blick auf die Zugspitze

 

Insgesamt 1,5 - 2 Stunden läuft man um den Eibsee herum (ca. 7km). Wir haben wahrscheinlich etwas länger gebraucht, da wir immer wieder mal kurze Pausen eingelegt haben und uns einfach nicht satt sehen konnten. Immer wieder kamen wir an tollen Aussichtspunkten vorbei und auch einige Wasserfälle gab es auf dem Rundweg zu sehen.

Auf der gegenüberliegenden Seite gibt es einen Tretbootverleih. Natürlich kannst du auch dein eigenes SUP mitbringen oder dich einfach so im See abkühlen.

Am Ende der Rundwanderung (bzw.am Anfang, je nachdem in welche Richtung ihr lauft) gibt es ein Restaurant und Toiletten. Unterwegs findet ihr nichts davon, ihr solltet also ausreichend Verpflegung dabei haben.

 

Eibsee Bayern - immer wieder tolle Aussichtspunkte

 

Übrigens: Wenn ihr beim Eibsee seid, könnt ihr natürlich auch mit der Zugspitzbahn hinauf auf die Zugspitze fahren. (Leider war sie bei uns noch bis Ende Mai geschlossen. ) Preise und Öffnungszeiten findet ihr hier.

Auf dem Rückweg haben wir den Badersee ausgelassen und sind gleich in Richtung Hammersbach gelaufen. Über die Almwiesen ging es ganz gemütlich zurück. Nach ca. 1,5 Stunden hatten wir unseren Ausgangspunkt wieder erreicht.

 

Zurück nach Hammersbach 

Dann folge uns doch gern auf unseren Social-Media-Kanälen.

Dort berichten wir regelmäßig von unseren Wanderungen.